Basketball-Stuff

NBA Playoffs 2016: Welche Paarungen sind möglich – Eine Predicton

Marc 21. März 2016 News Keine Kommentare
(c) Stab At Sleep / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Die Playoffs starten dieses Jahr am 16. April. Also nicht mehr lange, bis die heiße Phase der Saison losgeht. Alle Beteiligten, sei es Spieler, Fans oder Funktionäre, fiebern dem Schlussteil der Saison entgegen. Dann zählt es. So schön der Lauf der Warriors mit einer beeindruckenden Siegquote in der Regular Season auch ist, so bedeutungslos wird er sein, wenn es in den Playoff Spielen um Alles geht. Die Uhr auf Null und ab dafür.

Wie sehen die Paarungen momentan aus? Für wen geht es noch um eine besondere Platzierung?

Eastern Conference (Format: Team/Siege/Niederlage):

  1. Cleveland Cavaliers 49 20
  2. Toronto Raptors 48 21
  3. Atlanta Hawks 41 29
  4. Miami Heat 40 29
  5. Boston Celtics 40 30
  6. Charlotte Hornets 39 30
  7. Indiana Pacers 36 33
  8. Chicago Bulls 35 33
  9. Detroit Pistons 36 34
  10. Washington Wizards 34 35
  11. Milwaukee Bucks 30 40

Schaut man sich die momentanen Platzierungen in der Eastern Conference an (Stand 21.03.2016) sieht man wie eng es dort zugeht. Das #1 Seed ist hart umkämpft zwischen den Cleveland Cavaliers und den Toronto Raptors. Um die Playoffs Seeds #3 bis 6 kämpfen die Atlanta Hawks, die Miami Heat, die Boston Celtics und die Charlotte Hornets. Die verbleibenden beiden Slots #7 und #8 werden sogar noch 4 vier Teams beackert: Indiana Pacers, Chicago Bulls, Detroit Pistons und den Washington Wizards. Abgeschlagen und ohne realistische Chance auf die Playoffs Teilnahme stehen die Milwaukee Bucks auf Rang 11.

Sehr enger Kampf um die genauen Seeds

Angesichts der sehr engen Tabellenkonstellation macht hier eine Voraussage der Paarungen der ersten Playoffs Runde wenig Sinn, da sich alles noch extrem verschieben kann.

Der Sportwettenanbieter Betway bietet folgende Quoten auf den Sieg der Easter Conference:

Meiner Einschätzung nach werden sich die Cleveland Cavaliers durchsetzen. Sie sind einfach zu tief besetzt und haben mit Lebron James einen großartigen Leader für die engen Spiele. In der Easter Conference wird ihnen kein Team in einer 7 Spiele langen Serie das Wasser reichen können.

Western Conference (Format: Team/Siege/Niederlage):

  1. Golden State Warriors 62 7
  2. San Antonio Spurs 59 10
  3. Oklahoma City Thunder 48 22
  4. Los Angeles Clippers 43 26
  5. Memphis Grizzlies 40 30
  6. Portland Trail Blazers 36 35
  7. Houston Rockets 35 35
  8. Dallas Mavericks 35 35
  9. Utah Jazz 34 36
  10. Denver Nuggets 29 41

Abgebildet jeweils auch nur die Teams, die noch realistische Chancen auf die Playoffs haben. Die ersten vier Platzierungen dürften schon feststehen, hier wird sich wohl nichts mehr verändern. Demnach werden die Golden State Warriors, nach einer unglaublichen Saison, auf #1 in die Playoffs einziehen. Auf Seed #2 die San Antionio Spurs, auf Seed #3 die Oklahoma City Thunder und auf Seed #4 die Los Angeles Clippers. Auch die Memphis Grizzlies stehen relativ komfortabel auf dem Seed #5 und werden dieses wohl auch halten. Es ist unwahrscheinlich, dass sie noch überholt werden. Dies bedeutet zudem auch, dass hier die erste Partie der ersten Playoffs Runde wohl schon feststeht: Los Angeles Clippers vs. Memphis Grizzlies.

Danach gibt es jedoch noch einen großen Kampf um die restlichen drei Plätze sowie um die Platzierungen. Logischerweise möchte keiner gern in der ersten Runde gegen die Spurs oder die Warriors spielen. Deswegen kämpfen momentan 4 Teams um das Seed #7, welches in der ersten Runde eine Begegnung mit den Oklahoma City Thunder bedeuten würde. Diese sind definitiv nicht so mächtig wie die Spurs oder die Warriors und das Ausscheiden wäre noch nicht vorprogrammiert.

Für die vier Teams (Portland, Houston, Dallas und Utah) geht es jetzt in jedem verbleibenden Saisonspiel um alles. Ein weiterer Sieg oder eine weitere Niederlage kann am Ende entscheiden. Eine spannende Schlussphase der Saison steht bevor.

Der Sportwettenanbieter Betway bietet folgende Quoten auf den Sieg der Easter Conference:

  • Golden State Warriors 1,53
  • San Antonio Spurs 3,30
  • Oklahoma City Thunder 9,00
  • Mehr Quoten und Wetten: Sportwetten bei Betway

Alle Basketballfans würden sich auf ein Westernconference Finale zwischen den Golden State Warriors und den San Antonio Spurs freuen. Ausgang ungewiss. In jedem Fall wird es wieder ein heißer Tanz um die Krone und von außen betrachtet wünschen wir uns viele Überraschungen, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar gewesen sind.

Foto: (c) Stab At Sleep / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Like this Article? Share it!

Leave A Response